info
Hier wäre Platz für Infos aller Art.


Relaunch und Erweiterung von »Out im Office?!«

(Was) Haben die sexuelle Identität und Geschlechtsidentität mit Job und Performance zu tun?

In der aktuellen Studie wurden einerseits die derzeitige Arbeitssituation lesbischer und schwuler Mitarbeiter_innen betrachtet sowie Veränderungen der letzten zehn Jahre herausgearbeitet. Andererseits wurde die Befragung um die Perspektiven von bisexuellen und transgeschlechtlichen Beschäftigten ergänzt, sodass erstmalig für diese Personengruppen belastbare Erkenntnisse zur Arbeitssituation vorliegen.

In der Untersuchung wurden zunächst zwei qualitativ orientierte Teilprojekte vorgeschaltet, sodass über Interviews mit (Alltags-) Experten_innen die Situation für transgeschlechtliche Beschäftigte und für bisexuelle Arbeitnehmer_innen erhoben wurde. Die Ergebnisse aus diesen beiden Teilprojekten wurden für die Generierung spezifischer Items zur Arbeitssituation bisexueller und transgeschlechtlicher Personen für das quantitative Projekt genutzt und in zwei Berichten dokumentiert, die zum Download (siehe unten) bereit stehen.

In der Folge fand dann die große Online-Befragung mit 2.884 LSBT*-Befragten statt. Die Publikation dieses quantitativen Teilprojekts der Studie finden Sie auch weiter unten zum Download als PDF. Die gedruckte Version der Studie können Sie - Dank der Förderung durch die PROUT AT WORK-Foundation - über das Formular am Ende der Seite bestellen.

Mit dieser Veröffentlichung möchten wir einen Beitrag dazu leisten, die nach wie vor noch wenig erforschte Arbeitssituation von LSBT*-Personen besser wissenschaftlich beschreiben zu können. Da wir auch nach der vorliegenden Veröffentlichung davon ausgehen können, dass sich die Situation von LSBT*-Arbeitnehmern_innen in Dekaden verändert, werden wir - unserem Anspruch an regelmäßige systematische Forschung folgend - in einem sinnvollen zeitlichen Abstand, die aktuellen Entwicklungen bezogen auf LSBT*-Themen am Arbeitsplatz wiederkehrend untersuchen.

Hier finden Sie die Publikation der Studie »Out im Office?!« zum Download als PDF. Die Printversion können Sie über das Formular am Ende der Seite bestellen.

Hier finden Sie die beiden Berichte zu den qualitativen Teilprojekten im Rahmen der Studie »Out im Office?!«

Spezifika der Arbeitsituation von
Bisexuellen Beschäftigten in Deutschland.
Spezifika der Arbeitsituation von
Trans*-Beschäftigten in Deutschland.


Die Studie wurde vom Institut für Diversity- und Antidiskriminierungsforschung (IDA) in Köln durchgeführt und fand in Zusammenarbeit mit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes im Rahmen des Themenjahres für sexuelle Vielfalt statt.

Bei Fragen zögern Sie nicht, sich an unser Team unter info@diversity-institut.info zu wenden.

Prof. Dr. Dominic Frohn
für das gesamte IDA-Team




Hier finden Sie eine Kurzpräsentation mit ersten Ergebnissen, die bei einer Pressekonferenz am 19.07.2017 in Berlin vorgestellt wurden sowie die Pressemitteilung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Erste Ergebnisse zur Arbeitssituation lesbischer, schwuler, bisexueller und Trans*-Beschäftigter in Deutschland.


Pressemitteiung vom
19. Juli 2017


Foto: Ingo Heine


»Out im Office?!« bei der Deutschen Telekom in Bonn

Die Studie »Out im Office?!« war die Grundlage für einen kitchen talk mit Dominic Frohn in der Konzernzentrale - mit graphic recording durch Annelies Schippke.




Sie möchten die ausführliche Version der Studie »Out im Office?!« 2017 kostenlos bestellen? Dank der Förderung durch die PROUT AT WORK-Foundation ist dies - auch in gedruckter Form - möglich. Füllen Sie dazu folgendes Formular aus und Sie erhalten die Publikation in Kürze zugesandt.
Organisation
Bereich/Abteilung
Vorname
Name
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Einwilligungserklärung Datenschutz
Mit Setzen des Häkchens im nebenstehenden Kontrollkästchen erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei zur Durchführung des Versands per E-Mail an die PROUT AT WORK Foundation weitergegeben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an info@diversity-institut.info an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend von uns gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
 
Sie möchten aktuelle Informationen über Studien des IDA erhalten, dann melden Sie sich bitte hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
E-Mail
Einwilligungserklärung Datenschutz
Mit Setzen des Häkchens im nebenstehenden Kontrollkästchen erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden dürfen, um Ihnen Informationen über Studien des IDA (Informationen zu aktuellen Studien sowie Hinweise zur Teilnahme an neuen Studien) zuzusenden. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an info@diversity-institut.info an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend von uns gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.